Minimalste Torausbeute + maximalster Einsatz = Megaerfolg (Fußball / U11 / 2014/15)

 

Mit nur einem geschossenen Tor sind die Jungs vollkommen verdient Turniersieger in Weyer geworden.
Der größte Gegner war eigentlich das miserable Spielgelände für unsre Jungs. In allen Spielen war man klar überlegen, nur dieser Ball wollte einfach nicht über die Linie rutschen. Ein Körperteil, Pfosten, Latte, irgendwas war immer im Weg. Etwas überraschend kam man dann trotz dreier 0:0 in den Gruppenspielen ins Halbfinale. Hier wurde es auch mit einer taktischen Umstellung auf 2 Stürmer leider nicht besser. Im folgenden Neunmeterschießen schlug dann die Stunde unsres Keepers Noah Hofmann. Mit zwei gehaltenen Neunmetern wurde er der Held dieses Spiels.

weyer turnier 2015

Trainer Kümmet Rainer, Göbel Jan, Amrhein Johannes, Ziegler Justin, Faulstich Josua, Fischer Justin
v.v.l. Kümmet Luca, Schmitt Hannes, Gertz Hannes, Hofmann Noah


Das Finale war dann ein Spiel nur in eine Richtung. Der Gegner kam nicht ein einziges Mal spielerisch über die Mittellinie. Aber trotzdem dauerte es bis zur letzten Spielminute ehe Justin Ziegler sein Team, Fans und Trainer durch eine schöne Einzelaktion erlöste.
Insgesamt eine klasse Leistung von allen, in der Defensive bombig gestanden und auch vorne hatte man eigentlich alles richtig gemacht. Schön das die Jungs für Ihre Leistung wieder mal belohnt wurden.

 


Drucken   E-Mail