19 - 10 - 2017

Turniermarathon der U7 im Januar (Fußball / U7 / Saison 16/17)

Bereits vier Mal in diesem Monat traten die kleinsten Fußballer der DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach (Schwebenried, Schwemmelsbach, Wülfershausen, Burghausen, Wasserlosen, Greßthal) zum Fußball-Hallenturnier an
Begonnen haben die Kleinen am 07.01. in Sennfeld. Angetreten sind 7 Mannschaften, wovon es am Ende der 6. Platz wurde. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde ein Spiel gewonnen, zwei gingen unentschieden aus und drei Spiele wurden verloren. Unsere Jungs konnten 1 Tor erzielen.
Gleich am nächsten Tag ging es nach Dittelbrunn zum nächsten Turnier. Die Spvgg. Hambach richtet das Turnier mit zehn gemeldeten Mannschaften aus. Gespielt wurde in zwei Gruppen. In der Vorrunde konnte ein Spiel gewonnen und drei Spiele mit unentschieden beendet werden. Hier fielen schon vier Tore. Das Platzierungsspiel um Platz 5 konnte mit einem 1:0 gewonnen werden. Am Ende gab es für jeden eine Medaille und eine Urkunde.

201701 1 201701 2 201701 3

201701 4 201701 5 201701 6

Nach einem Wochenende Pause ging es am 22.01.17 wieder weiter. In Oerlenbach richtete der FC Eltingshausen das Turnier mit 12 Mannschaften aus. In vier Gruppen eingeteilt konnte, die Vorrunde mit einem Sieg und einem Unentschieden, als Gruppenzweiter beendet werden. Erzielt wurden auch hier wieder drei Tore. Die Jungs und Mädels traten zum Spiel um Platz 5 an. Auch nach der regulären Spielzeit stand es noch 0:0. Was jetzt folgte war ein wahrer 7-Meter-Krimi. Nach insgesamt 8 auf jeder Seite durchgeführten Schüsse, beschloss die Turnierleitung, dass es zwei 5. Plätze geben wird 
Aam 28.01.17 trat die U7 zum Turnier in Arnstein an. Auch hier waren es zehn Mannschaften, die in zwei Gruppen gespielt haben. Leider hat es diesmal für keine gute Platzierung gereicht. Torchanchen konnten nicht genutzt, Gegentore nicht verhindert werden und ja sogar ein ganz unglückliches Eigentor ist gefallen. Im Gegensatz dazu konnte auf unserer Seite lediglich ein Tor erzielt werden. Am Ende wurde es der neunte Platz.
Auch wir Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels, Paten und Patinnen fiebern ganz aufgeregt am Spielfeldrand mit. Trösten mal oder freuen uns mit den Kiddis.
Doch auch wenn es mal nicht so gut läuft, ist es das Wichtigste, dass die Kleinen Spaß am Spiel haben. Jedes Spiel, das sie bestreiten dürfen, bringt neue Erfahrung und die Basis dafür, stets besser zu werden. Erste Erfolge sind bereits da und es werden sicherlich noch weitere Folgen.
Zu verdanken haben wir das natürlich den Trainern Stefan Pohl, Marco Krückel und Daniel Greubel. Oft sind viel Geduld und starke Nerven gefragt, um allen kleineren Anliegen der Kinder gerecht zu werden. Ihr macht das super! Vielen lieben Dank für eure Zeit, Geduld und Arbeit mit den Kleinen.